Good news only

Besteht die Welt nur aus Konflikten, Skandalen und Katastrophen? Wer die tägliche Nachrichtenflut konsumiert, könnte genau diesen Eindruck haben. Stimmt aber gar nicht. Es gibt sie auch, die guten Nachrichten.
 

Nicola Knüwer, Kommunikationsexpertin

Jeden Morgen mit einer guten Nachricht starten – das geht mit Daily Good News vom Radio COSMO (WDR). Die Beiträge, in denen auch die Hintergründe mitbeleuchtet werden, dauern 1 bis 3 Minuten. So fängt der Tag gut an!
 

Positive Vibes

Die Good News App bietet jeden Tag sechs gute Nachrichten und lösungsorientierte Beiträge aus den deutschsprachigen Medien. Die Themen sind vielfältig und reichen von Bildung & Soziales über Digitalisierung, Politik, Nachhaltigkeit, Menschenrechte bis Medizin oder Tier- & Naturschutz. Hier werden eine Menge positiver Vibes versprüht.

Always look on the bright side of life


Diese ewige Jammerei zieht uns alle runter. Wer jammert, macht sich das Leben unnötig schwer und kann sogar krank davon werden. Zeit für Jammerfasten! Die 16-Tage-Nicht-Jammern-Challenge von Peter Beer, Coach und Gründer der Achtsamkeits-Akademie, soll inneren Frieden, Balance, Lebensfreude, Energie und Gesundheit ins Leben bringen. Ausprobieren kostet nichts.

Mit Design die Welt verbessern

„Wir schaffen Landschaften der Zukunft. Kreativität ist unser wahres Kapital.“ Mit seinen zukunftsgerichteten Ideen will der niederländische Designer Dan Roosegaarde in seinem Studio Rosegaarde in Rotterdam und Shanghai Vorhandenes weiterdenken und für die Umwelt besser machen. So wie mit „Gates of Lights“. Hier werden 60 monumentale Schleusentore durch Retro-Reflexion zum Leuchten gebracht und das ganz ohne Einsatz von Strom. Die vorbeifahrenden Fahrzeuge erzeugen mit ihren Scheinwerfern das Licht. Mit dem „Smog Free Tower“, dem ersten Smog-Staubsauger der Welt, wird in Parks saubere Luft erzeugt. Smogteilchen aus der Luft werden einfach aufgesaugt. Das aktuellste Projekt „Urban Sun“ soll öffentliche Räume von Coronaviren reinigen.

Hula Hoop

Gefühlt jeder spricht davon und Menschen jeder Altersklasse lassen sich von dem neuen alten Trend begeistern. Man kennt ihn, hat es als Kind sicherlich mal gemacht, weiß aber nicht, ob es heute noch klappt … Bei uns schon! Fünf von uns lassen den Reifen fast täglich kreisen! Startschwierigkeiten hatten wir alle, aber in den sozialen Medien ist eine richtige Hula Hoop Community entstanden, die uns unterstützt, motiviert und anfeuert. Wer möchte, bekommt Hilfestellung von allen Seiten.
Good News: Nur ein paar Minuten zu guter Musik hullern bringt richtig gute Laune und verbrennt genauso viele Kalorien wie Joggen! Und bei wem es noch nicht so gut funktioniert, kann sich mit diesem Video vergnügen.
 
 

Go virtual


Wir können uns nicht auf der Messe drupa in Düsseldorf treffen – aber sie kommt zu uns. Vier Tage lang wird die virtual.drupa zum Ausgangs- und Mittelpunkt neuester Trends und Zukunftstechnologien für die Print- und Packagingbranche. Die virtual.drupa ist eine hochkarätige Konferenz mit internationalen Top-Speakern, fachlichem Austausch auf höchstem Niveau, mit Websessions, Präsentationen von Produktneuheiten und Innovationen sowie gezielter Vernetzung von Business-Partnern. Für Besucher*innen ist die Teilnahme kostenlos. Register now

Seit über einem Jahr begleiten wir dieses tolle Projekt. In direkter Nähe zum Düsseldorfer Flughafen entsteht das vom cradle-to-cradle-Prinzip inspirierte Bürogebäude mit angeschlossenem Hotel „The Quimby“, benannt nach der Flugpionierin Harriet Quimby. Jetzt ist es in der Vermarktung und wartet darauf, die zukünftigen Mieter glücklich zu machen.

Stay positive

Unser Kunde WW unterstützt und motiviert die WW Community auf Social Media. Wir haben die Motive für die mobile Nutzung adaptiert, optimiert und animiert.
 

Good News

 

Bad News

Die Auflösung hi­­erzu gibt es in unserer Mai-Ausgabe.
 

© 2021 Niehaus Knüwer and friends GmbH, Jägerhofstraße 21–22, 40479 Düsseldorf
Das Verwenden von Ausschnitten, Bildern oder Texten ist ohne ausdrückliche Genehmigung der Niehaus Knüwer and friends GmbH verboten. Alle hier verwendeten Marken und Produktnamen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Inhaber. Irrtümer sind vorbehalten. Niehaus Knüwer and friends GmbH übernimmt keine Gewähr. Niehaus Knüwer and friends GmbH übernimmt keinerlei Haftung für Folgeschäden, die durch die Nutzung dieses Newsletters entstehen. Es gelten die Bestimmungen und rechtlichen Hinweise in unserem Impressum.

Die aktuelle Gesetzeslage (§ 107 Abs. 2 TKG) setzt voraus, dass Sie unsere Informationen per E-Mail wünschen. Sie erhalten diese E-Mail, weil Sie sich für unseren Newsletter angemeldet haben. Sollten Sie von uns keine weiteren Informationen per E-Mail erhalten wollen, senden Sie uns bitte eine E-Mail mit dem Wort NEIN im Betreff oder klicken Sie
hier.